Der Modeherbst kommt uns gerade in allen Magazinen entgegen und zeigt uns die angesagtesten Schuhtrends & Kuschel-Outfits. Die Farben sind 2017 bunt wie der Herbst selbst. Ocker, beerig bis braun und jagdgrün wie der Wald, führen die goldene Jahreszeit an. Die Stylefavoriten sind eher gerade geschnitten und können von lässig-cool bis avantgardistisch-elegant alles.

Ein wunderbares Accessoire haben die Trendsetter & Moderedakteure aber bislang scheinbar völlig vergessen: unsere heiß geliebten SCHALS! Wie schade!

Deshalb greife ich das Thema jetzt für euch auf und zeige euch, warum ich ein echter Schal-Fan bin!

Die Ausgeh‘-Variante:

…topt ein schlichtes Kleid, Kostüm oder auch einen Anzug und gibt die besondere Note. Damit kannst du sofort ins Theater. Für mich eine Statement-Zutat, auf die ich auf keinen Fall verzichten möchte.
Ganz besonders sind die Seidenschals mit Fellbesatz von Capitana, da sind dir die neidischen Blicke garantiert!

Mach dich bereit: hier kommen die tollsten Schals!
Schal: Capitana, Kleid: Simone Cuntz – beides über www.my-fashionary.com, Foto: Beatrix von Winterfeldt-Heuser

Die Büro-Variante:

Es wird ein bisschen frisch am Hals? Kein Problem. Noch immer liebe ich auch die kleinen Seidenschals, die sich schnell zu Kleid und Bluse kombinieren lassen. Farblich Ton und Ton mit dem Rest mag ich persönlich am liebsten und passt am besten in die Büro-Welt.

Mach die bereit: hier kommen die besten Schals!
Seidenschal: Joop!, Kleid: byMi, Schmuck: Dagmar Runte, Runte Mode.Schmuck, Foto: Sascha Scherer

Indoor:

Diese Jahreszeit fordert Schal-Freunde gerade heraus, denn jetzt, wo es morgens und abends doch schnell frisch ist, kann man etwas am Hals gebrauchen. Schnell ist er pfiffig um den Hals geschlungen und wärmt. Bei legeren Outfits kann man auch super mit Farben und Mustern spielen. Wichtig finde ich nur, dass die Farbfamilien harmonieren.

Macht euch bereit: hier kommen die besten Schals!
Outfit Karin Stübner Modetrends, Frankfurt, Foto: privat

Outdoor:

Die Variante für draußen darf für mich richtig dick und üppig sein. Hauptsache der Kuschel-Faktor stimmt! Bei der Größe bin ich nicht festgelegt, trotzdem zahlen sich die großen Tücher aus, denn sie lassen sich ideal stylen und „drapieren“. Außerdem wärmen die großen meistens besser. Was zum richtig Reinkuscheln eben, wenn es draußen frostig ist.

Let's get rea
In den aktuellen Farben und selbst getrickt – mein Kuschelschal! Foto: Sascha Scherer

Woher kriegen?!

Capitana hatte ich euch als Geheimtipp schon verraten. Hinter dem Frankfurter Label steckt Nathalie Mack. Eine tolle Frau, die den Schal auf eine ganz besondere Art neu erfunden hat. Design und Handwerk in High-End Qualität und natürlich ‚Made in Germany‘. Zu haben auch über die online-Plattform my-fashionary.

Mein eigener Fundus an Schals ist über die Jahre schon mächtig groß geworden…. aber: wenn mir dann wieder ein schmuckes Stück ins Auge fällt, kann ich einfach nicht wiederstehen. Bei Esprit habe ich gerade eins für mich entdeckt und dabei ist mir aufgefallen, dass die Auswahl super groß und toll ist.  Farben und Formen der Schals und Tücher treffen den Modeherbst perfekt und ergänzenden die aktuellen Styles ganz wunderbar.

Macht euch bereit: hier kommen die tollsten Schals!
Hochwertiger Schal aus Wolle/Kaschmir, Esprit

Selbstgestricktes finde ich auch fein – leider fehlt mir meistens die Zeit dafür. Wer Zeit hat findet tolle Strickanleitungen für Schals auf brigitte.de

So schick verschalt kommen wir prima durch den Winter! Es lebe der SCHAL!

Kooperation/Werbung

Author

1 Comment

Write A Comment