Ich liebe die Jahreszeiten und insbesondere den Herbst. Wenn sich die Morgennebel heben und die Sonne ihre Lichtstreifen auf die bunten Blätter wirft, bin ich gerne draußen unterwegs. Leuchtende warme Farben wechseln dann mit sanften rauchblauen Tönen.

Überhaupt liebe ich den Mix aus Glanz und Matt, auch beim Makeup. Dieses Jahr ist genau das der Trend. Zudem sind strahlende Augenblicke und matt-betonte Lippen m.E. für jedes Alter vorteilhaft.

 

Da von meinen beiden Lippenstiften ohnehin nur noch Reste vorhanden waren, mußte Ersatz her.

Meist lasse ich mich bei der Auswahl nicht von einer Marke leiten, sondern von Farbton und Preis-Leistungs-Verhältnis. Dabei achte ich stets auf gut kombinierbare und natürliche Farben und vor allem eine gute Textur. Gerade matte Lippenstifte sehen schnell billig und ungepflegt aus, wenn sie sich in  Lippenfalten absetzen oder an den Rändern unschön auslaufen. Außerdem mag ich es praktisch: wenn der Stift eine optimale Deckkraft hat, erreicht man volle Lippen auch ohne vorherige Anwendung eines Konturenstiftes und kann tagsüber auch mal auf Gloss verzichten.

Übrigens, wenn ich kein passendes Rouge zur Hand habe, nehme ich auch schon mal einen Lippenstift (gut mit den Fingern entlang der Wangenknochen verstreichen) oder Gloss (leicht auftupfen) dafür.

Für Fotoshootings finde ich auch die Version zweier leicht unterschiedlicher Farbtöne auf Ober-/ Unterlippe attraktiv oder oben matt, unten glänzend.

Apropos Kußmund: idealerweise sollte ein Lippenstift möglichst lange haften und geschmacksneutral sein; der Gloss ausreichend stark pigmentiert. Ich habe das Duo inzwischen mehrfach benutzt – einfach genial. Sogar einer Visagistin ist der Lippenstift explizit positiv aufgefallen.

Von dem neuen Alcina Matt Lip Color „Rosewood“ (ca. € 11,50-) und dem Metallic Lip Fluid „Old Pink“ (ca. € 8,50) habe ich mich regelrecht verführen lassen und mir außerdem auch noch neues Augen-Makeup gegönnt.

https://www.dr-wolff-shop.de/de/ALCINA/make-up/trendfarben/?dir=desc&order=created_at

 

Eigentlich wollte ich zu meinem grauen Beenie mit silbernen Paillettenstern nur einen dezenten Grauton kaufen, aber angesichts des Eyepowder Trend-Tripels  mauve-matic, khaki-matic und grey-matic

konnte ich nicht widerstehen. Alle drei wasserresistenten Farben sehen sehr elegant aus und lassen sich dank der schlanken Spitze des Lidschatten-Stiftes (integrierter drehbarer Applikator) leicht und genau auftragen (ca. € 11.-). Auch hier sorgt die seidig weiche Glanz-Textur für eine perfekte Verteilung und langen Halt, kein Verschmieren oder Auslaufen. Tagsüber reichen ein paar Striche und etwas Wimperntusche, abends nehme ich für ausdrucksvolle Augen gerne etwas mehr und verwende zusätzlich einen passenden, schimmernden Magic Kajal-Stift (ca. € 8,50), wie z.B.

metallic-braun oder metallic-blau  und setze ggf. darüber noch einen Lidstrich.

„Metallic trifft Matt“ – ganz mein Stil !! 

Erhältlich sind die Produkte direkt bei ALCINA, Alcina-Friseuren oder Beauty Partner- Online-Portalen.   https://www.alcina.com/

 

Apropos Produkttests:

Es versteht sich, daß nicht jedes Produkt überzeugt, was auch an einer individuellen Konstellation liegen kann. Gerade bei Kosmetika muß hinsichtlich Wirkung und Verträglichkeit letztlich jeder für sich entscheiden.

Eine Freundin hatte mir vor einiger Zeit mal Lipp-Gloss und Lippen-Booster der Firma Dr. J. mitgebracht. Da beide Produkte sehr mentholhaltig sind, was zur Durchblutung anregt und die Lippen voller aussehen lassen kann, habe ich nach 1-2 Anwendungen davon abgesehen. Ich empfand das Prickeln mehr als ein nachhaltiges, unangenehmes Brennen, was aber nicht bei jedem so sein muß.

=> Absolut überzeugt hat mich jedoch die technische Idee, in die Kappe des Lipp-Gloss eine Lichtquelle einzubauen. D. h. dreht man das Röhrchen auf, wird so viel Licht abgegeben, daß man sich im Dunklen schminken oder das Teil auch mal als Mini-Taschenlampe verwenden kann.

Ein echter Zufallsgriff war die Stutenmilch-Gesichtscreme von Dr. S. Kürzlich mußte es beim Einkauf einfach schnell gehen und ich habe was Preiswertes aus dem Regal gegriffen. Obwohl ich um die Wirkung von Stutenmilch-Produkten weiß, war/ bin ich sehr positiv von der nachhaltigen Feuchtigkeitswirkung-bindung dieser Creme überrascht. Die weiße Lotion ist absolut ohne Konservierungsstoffe und Duftzusätze hergestellt und zieht extrem schnell ein. Dabei mattiert sie die Haut und hinterläßt für Stunden ein samtiges Hautgefühl.

Die 50 ml Dose ist bereits ab EURO 4.- zu haben; vergleichbare Produkte können leicht das Dreifache kosten.   …Gutes muß nicht teuer sein ….

Wen’s interessiert, einfach mal googlen   … bis dann …

 

Hinweis: teilweise Werbung/Kooperation

Petra
Author

Write A Comment