Ist es nicht einfach herrlich, den Sommer mit all’ seinen Sinnen einzufangen? Riechen, spüren, schmecken!

Wenn die Felder ihren trockenen Sommerduft versprühen und dich die Wärme sanft einhüllt. Das ist für mich einfach die beste Jahreszeit.

Aber auch kulinarisch hat der Sommer eine Menge zu bieten! Sommersalate, draußen grillen und in den späten Abendstunden den Grillen bei ihrem Gesang zuhören oder einfach nur dasitzen und den Mond und die Sterne betrachten.

Als ich kürzlich für einen Grillabend einen Nudelsalat zubereitet hatte, blieben allerlei Zutaten übrig und dann habe ich quasi aus dem Rest einen SOMMERSALAT zubereitet, der meinem Mann so gut schmeckte, dass ich das Rezept für euch aufgeschrieben habe. Man braucht:

1 kleine Dose Erbsen

1 kleine Dose Mais

Etwa eine halbe Dose rote Bohnen

½ Paprika (frisch) in Würfeln

½ Zwiebel (kleingehackt)

1/8 Wassermelone (je nach Größe, meine war groß) in Würfeln

½ Packung Schafskäse in Würfeln

Salz, Pfeffer

Olivenöl, gerne auch die Variante mit etwas Chili

Die Zutaten alle in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken und mit Olivenöl marinieren. Kräuterfans können den Salat mit Petersilie oder Minze je nach gewünschter Geschmacksrichtung noch aufpeppen.

Die Menge reicht mit Baguette Brot als Beilage für 2 Personen; begleitend auch für 3 oder 4.

The wonderful taste of summer


Was von der Wassermelone übrig war, habe ich in einem SMOOTHIE verarbeitet. Auch der schmeckt nach Sommer und noch dazu in so einem fröhlichen pink.

Die Zutaten:

1/8 Melone (von der Großen)

1 Pg. Himbeeren (125 gr.)

1 Bündel Trauben (Menge s. Foto)

1 Banane

1 Birne

3 Scheiben Ananas (frische)

Saft einer Limette

So herrlich schmeckt der Sommer

Ab damit in den Mixer. Wer mag kann die Süße mit 50 gr. Zucker noch erhöhen. Den Früchtebrei anschließend mit Wasser auffüllen und nochmals gut durchmixen. Fertig ist dein sommerfruchtiger Frischedrink!

So herrlich schmeckt der Sommer

Lasst euch den Sommer herrlich schmecken!

Author

Write A Comment