Es ist mit dieser Überschrift so ein bisschen wie mit der: „Schlank ohne Sport“. Da denkt man sich doch sofort: „Upps, hab‘ ich was verpasst oder ist der fromme Wunsch oft Vater des Gedankens, dass wir den Kilos ganz einfach davonhüpfen können oder die Schönheit kommt, wenn wir nur das „Richtige“ essen“? Ganz so einfach ist es nicht und das will ich auch niemanden glauben machen.

Nichtsdestotrotz kann man mit gesunder Ernährung einen enormen Beitrag zum persönlichen Wohlbefinden leisten und tatsächlich auch der Alterung entgegenwirken. Bekannt und mittlerweile auch wissenschaftlich belegt ist, dass Knoblauch Blut, Herz und Gefäße gesund hält und vielfach vorbeugend gegen Arterienverkalkung eingenommen wird. Auch dem Ingwer schreibt man heilende Wirkung zu. Viele schwören als Tee gegen Erkältungskrankheiten auf die Knolle. Tatsächlich herausgefunden hat man, dass die Scharfstoffe im Ingwer gegen Übelkeit und Erbrechen helfen. Nun aber zu den frischen Früchtchen, die vielleicht mehr können, als wir ihnen bisher zugetraut haben. Stichwort: Antioxidantien.

Mangos

Antioxidantien brauchen wir, um unsere Zellen vor schädlichen Einflüssen (Umweltverschmutzung, Rauchen, Alkohol usw.) zu schützen und die Hautalterung zu verlangsamen. Sie sind in vielen Nahrungsmitteln, genauer gesagt in Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen enthalten. Da die Mango ein erstklassiger Vitamin C-Lieferant ist (1 Tasse deckt mehr als dreiviertel des täglichen Bedarfs), wird der leckeren Frucht nachgesagt, außer der antioxidativen Wirkung auch die Kollagenproduktion anzukurbeln. Also doch ein Schönmacher! Zu den top Vitamin C-Lieferanten gehören u.a.: Zitrusfrüchte, Brokkoli und Grünkohl.

Für den kleinen Hunger: 2 EL Ziegenkäse auf einer Hälfte einer Weizentortilla verteilen und mit 1 Tasse geschnittener Mango belegen. 1 EL gewürfelte rote Zwiebel, sowie 1 EL gehackten Koriander darauf verteilen. Tortilla einrollen und in einer Pfanne knusprig braten.

Cantaloupe-Melone / Zucker-Melone

Die Cantaloupe-Melone ist eine gute Kaliumquelle und kann zur Bekämpfung von Osteoporose (Verlust von Knochendichte) beitragen. Der wichtige Mineralstoff trägt entscheidend zur Regulierung des Wasser- und Säurebasen-Haushalts in unserem Körper bei. Fehlt uns Kalium werden säureneutralisierende Verbindungen aus den Knochen gezogen und können deren Festigkeit verringern. Schon eine Tasse von einer Zucker-Melone enthält soviel Kalium wie eine Banane.

Beilagensalat: Ca. ½ Cantaloupe-Melone in Würfel schneiden. 1 Pg. Mozzarella-Bällchen und reichlich Basilikum dazugeben. Mit Olivenöl und Balsamico-Essig abschmecken. Dazu passt gegrilltes Geflügel.

Himbeeren

Himbeeren haben sehr wenige Kalorien und liefern enorm viele Ballaststoffe. Ballaststoffe sind Pflanzenfasern, die der Mensch nur eingeschränkt verdauen kann. Da sie Wasser binden und somit den Darminhalt vergrößern, regen Sie die Darmtätigkeit an und halten gleichzeitig lange satt. Eine Tasse der köstlichen Frucht enthält etwa doppelt so viele Ballaststoffe wie eine Tasse gekochter Haferflocken. Eine Studie hat sogar herausgefunden, dass 30 gr. Ballaststoffe pro Tag eine gewichtsreduzierende Wirkung haben können, d.h. wie eine Diät. Also lassen wir uns die Pfunde doch mal mit Himbeeren nur so wegschmelzen…

Zwischenmahlzeit: 1 Tasse Himbeeren mit 1 Tasse Ricotta sowie 1 EL Puderzucker und etwas abgeriebene Zitronenschale zu einem cremigen Dip verrühren und mit einer geschnittenen Birne servieren.

Pflaumen

Pflaumen enthalten die kraftvollsten aller Antioxidantien, sogenannte Anthocyane, die unsere Zellen vor Alterung und Entartung (Krebs) schützen sollen. Sie kommen in blauen, violetten roten oder blauschwarzen Gemüsearten und Früchten vor. Nach einer Harvard-Studie soll der regelmäßige Verzehr das Herzinfarktrisiko sogar senken. Besonders hohe Mengen an Anthocyanen finden sich auch in Rotkohl und der Acai-Beehre.

Frühstücksrezept: Butter auf eine Scheibe Toast verteilen mit Schreiben von geschnittenen Pflaumen belegen. 1 TL Honig und 1 Prise Zimt darüber verteilen. Fertig ist ein süßes und herzhaftes Frühstück.

 

Wer keine Zeit hat trinkt sich schön und macht sich mit den genannten Früchtchen einfach einen Smoothie!

Avatar
Autor

Write A Comment