Toll ist Lippenstift für mich, wenn er

  1. nicht ausläuft
  2. keine farbigen Ränder an Gläsern und Tassen hinterlässt
  3. beim Begrüßungsküsschen nicht versehentlich „kleben“ bleibt
  4. nach dem Essen aussieht, wie davor
  5. einfach von morgens bis abends perfekt hält.

Und ja, ich mag gerne Farbe auf den Lippen haben, egal ob es nudefarbene Töne, ein leuchtendes Rot oder auch mal dunkle Töne sind. >Ohne< verlasse ich das Haus – außer in Notfällen – nicht. Dabei bin ich ein großer Fan von praktischen Dingen, auch was den Lippenstift betrifft. Das Nachmalen finde ich super lästig und ich denke an die Momente, wo Frauen am Tisch ihren Kosmetikspiegel aus der Tasche kramen oder sich auf die Toilette verabschieden, um den Lippen neuen Glanz zu verleihen.

Die perfekte Lippe!
Die perfekte Lippe
Perfekte Lippen

Damit es mit den schönen Lippen – auch ohne Unterspritzung – klappt, ist mein Favorit seit Jahren der Super Stay 24 Color von Maybelline New York. Schon an meinem „Depot“ seht ihr, dass es an Farben keineswegs mangelt.

Die Farben:

#510 gehört zu meinen Lieblingsfarben und ist ein richtig sattes Rot.
#260 ist ein beerenfarbener Ton, der sich sehr gut anpasst.
#363 ist dunkel-violett – ein bisschen Mut braucht die dunkle Farbe schon, aber es gibt Tage, da liebe
ich sie einfach!

Bei den nude- und roséfarbenen Lippenstiften muss man unbedingt ausprobieren, was zum Hauttyp passt.

Maybelline New York

Anwendung:
Man malt die Farbe ohne Lippenkonturenstift einfach auf. Ich beginne mit den äußeren Rändern oben und unten und male die Lippen dann aus.  Sobald die Farbe trocken ist geht man mit dem Pflegebalsam auf der anderen Seite des Lippenstifts über die Farbe. So werden die Lippen geschmeidig. Das Balsam trage ich mehrfach am Tag auf. Sobald ich das Gefühl habe, dass die Lippen zu trocken werden, gehe ich mit dem Balsam erneut drüber.

Extratipp:
Farben mischen oder auf den Lippen einen Verlauf von 2 Farben herstellen gelingt  – einfach mal ausprobieren.

Wichtig:

Mit dem Balsam unbedingt warten, bis die Farbe richtig trocken ist, sonst verschmiert die Farbe und das Konzept geht nicht auf.

Ergebnis:
Die perfekte Lippe von früh bis spät!

Abschminken:
Was gut hält geht nicht so leicht runter und deshalb hier mein Tipp für die gründliche Entfernung: Ich nehme von Douglas den Gentle Make-up Remover Eyes & Lips. Gerade habe ich entdeckt, dass auch der günstige Augen Make-up Entferner von Cien (gibt’s bei Lidl) super funktioniert.

Die perfekte Lippe

unbezahlte Werbung!

Weitere Make-up Tipps findet ihr hier! 🙂

Author

Write A Comment