Mit zunehmendem Alter stellt man sich Fragen, an die man vor Jahren keinen Gedanken verschwendet hätte.

Ob es Ü 50 Partys gibt, oder ob man in einen Club auch mit Mitte 50 noch reingelassen wird, um ein Beispiel zu nennen. Und wenn ja, was man da als Frau am besten anzieht, um nicht peinlich aufzufallen. Auch andere Fragen aus dem Bereich Mode interessieren, nämlich was in welchem Alter geht oder auch nicht mehr. Trotz meiner Neigung zur Extravaganz würde ich es dann doch nicht darauf anlegen wollen, dass mich Menschen fragen, ob ich keinen Spiegel zu Hause hätte. Oder ich mich kleidertechnisch in eine Ecke manövriere, in die ich gar nicht rein will.

NO GOES

Oben tief unten kurz. Das ist eine Kombi, die für mich gar nicht geht, weil sie immer den Rotlicht-Charakter transportiert; sprich: schnell nuttig wirkt. Klar meine ich damit tief dekolletierte Tops in Kombination mit knappen Miniröcken, die gerade so übers Popöchen gehen. Sind die Beine schlank kann man sich einen kurzen Rock oder eine Shorts auch beim Ausgehen „leisten“. Obenrum sollte man dann aber für den optischen Ausgleich sorgen, will sagen „Hans“ und „Franz“ – so bezeichnet die Heidi Klum ja ihre Brüste – schön verpacken. Vice versa geht natürlich auch. Das bedeutet, wer ein schönes Dekolleté hat und es mit dem entsprechenden Top betont, sollte an anderer Stelle nicht mit Stoff sparen.

Lack und Leder. 

Vorsicht, da geht nämlich einiges, aber nicht alles. Zudem hat der Modewinter einiges davon zu bieten, da kann man also leicht in Versuchung kommen. Ich persönlich rate dazu, auf zuviel Lack zu verzichten und lieber mit ausgewählten Hinguckern oder ausgesuchten Details zu punkten. Z. B. mit einem Rock aus Lackleder. Dann muss das übrige Outfit elegant sein, damit der Gesamtlook stimmt. Ein bisschen sexy finde ich toll, aber zuviel davon geht eindeutig an Fashion 50Plus vorbei.

Aber jetzt genug von dem, was nicht geht und zu dem, was in der kommenden Saison besonders gut geht!

2 Outfits zum Ausgehen, die mir super gut gefallen und sich ganz easy in Casual Styles verwandeln lassen.

Für die kommende Saison ultra hip und angesagt: SCHWARZ!

Ein absolutes >Nummer-sicher-Outfit< mit einem tollen Materialmix. Die Leggins ist aus Kunstleder und hat einen leicht glänzenden Touch. Das passende Jäckchen dazu ist kurz und tailliert geschnitten. Die Kunstledereinsätze an den Ärmeln wiederholen das Material von der Hose. Perfekt für den Abend ist dazu das langärmelige Lurex-Shirt, das dem Outfit noch mehr Glanz verleiht. Tagestauglich wird die Kombi mit einem Shirt in Knallfarbe. Mit spärlich eingesetzten knalligen Farbakzenten kannst du in dieser A/W-Saison ein tolles Fashion-Statement setzen. Outfit und Tasche: incognito, Schuhe: Michael Kors.

Winter-Trend Glitzer: Ein Glamour-Piece für viele Anlässe!

Ganz nach dem Motto: „Shine bright like a diamont“ ist dieses wunderbar angenehm zu tragende Glitzer-Kleid nicht nur für coole Partynächte bestens geeignet. Besonders schön finde ich, dass die warme Farbe der Pailletten jedem Hauttyp schmeichelt und der Schnitt so gefällig ist. Wer auf den Glam-Faktor auch im Alltag nicht verzichten will, kann das Pailletten-Kleid z. B. mit Cowboy Stiefeln – vorzugsweise in beige oder hellbraun – und einem Wollmantel, wie oben auf dem Bild, kombinieren. Richtig hot kann ich mir dazu auch helle Overknees vorstellen. Auch die werden im Winter wieder ganz hoch gehandelt! Outfit & Tasche: incognito, Schuhe: H&M.

Tipps für noch mehr Casual Styles

Hose und Jacke aus dem schwarzen Outfit lassen sich ganz easy auch casual tragen. In der Kombination mit Demin beispielsweise. Dazu passen die für den Winter angesagten Schnürbooties oder Ankle Boots. Beide Teile sind sogar businesstauglich. Zur Jacke kannst du im Büro super einen Rock in Midi- oder Maxilänge kombinieren. Zur Hose passen alle Jackets – gerne auch in einer Knallfarbe, oder kariert. Fashionistas kombinieren in der kommenden Saison am liebsten maskulin geschnittene Jacken, die sind etwas kastiger und länger, sog. Utility-Jackets.

Aus dem eleganten Kleid wird mit Jeansjacke und derben Boots ein cooler Look. Eine DER Fashionistas habe ich auf Insta sogar mit einer karierten Longbluse darüber entdeckt. An der jungen Dame sieht auch diese Kombi sehr cool aus, ob das für unsere Generation das Richtige ist, mag ich (noch) bezweifeln.

Bei incognito treffe ich immer mal wieder auf Kundinnen die meine Looks sehr mögen und nachstylen. Das freut mich total und wenn ihr Fragen habt oder euch individuelle Tipps von mir wünscht, sagt einfach Bescheid oder schreibt mir. Über Feedback freue ich mich immer.

Dann viel Spaß beim Ausprobieren oder beim Online Shopping, eure Renate

Genau so einen glamourösen Look nachstylen?

INCOGNITO LIVE ONLINE SHOPPING

Vom Online-Team kannst du dich live durch das Geschäft führen lassen und über FaceTime oder Skype ein neues Outfit zusammenstellen, dich beraten lassen und dies gleich bestellen. Kontaktiere für dein online Shopping Date die whatsapp Nummer 0160-96930866 oder kontaktiere das Team per E-Mail: support@incognito-shop.com.

Ein Post in Kooperation mit incognito.

Avatar
Author

Write A Comment