Ich finde, das Leben ist viel zu kurz, um auf langweiligen Sohlen daherzukommen. Der Schuh macht zum Outfit eine Menge Musik. Macht dein Outfit cool oder leger oder sportlich oder klassisch oder edel oder – oder – oder. Das heißt, es kommt ganz schön viel vom Gesamtlook auf den Schuh an und irgendwie guckt dann doch jeder drauf. Ich bin da extrem vorgeprägt, denn durch meine über 22 Jahre im Versicherungsbusiness guckt man den Kolleg*innen dann schon mal genauer auf die Füße… vielfach entpuppt sich nämlich da die Wahrheit zu den vermeintlich großen Erfolgsgeschichten. Vielleicht ist es auch eine der Gründe, warum ich nie mit abgetretenen „Latschen“ unterwegs bin und „verletzte“ Absätze für mich eine Katastrophe sind. Das tut mir dann schon beim Hingucken weh.

 

Sneaker love
Gern auch auf bequemen Sohlen unterwegs…

 

Zu meiner Freude haben wir im Moment als Alternative zu den hohen Haken eine breite und fantastische Auswahl an kunterbunten und auffällig verarbeiteten Sneakers. Alle Magazine überwerfen sich mit Kombinationen, die früher nicht denkbar gewesen wären. Da kommt zum feinen schwarzen Smoking schon mal ein Plateausneaker mit jede Menge Glitzer und Satinschnürsenkel. Oder aber ein Kleidchen in Kombination mit einer rockig-bunten Sneaker Ausführung.

Eigentlich ist alles möglich, auch wenn es auf den ersten Blick unmöglich erscheint. Irgendwie finde ich es witzig und da ich eher einen Hang zum Ausprobieren statt zum Ablehnen habe, mache ich da gerne mit, denn viele Looks sehen wirklich cool aus. Es ist so ein bisschen, als würde man dem Look Frische geben und mit einem Stempel versehen, auf dem ganz fett „GUTE-LAUNE-TAG“ draufsteht.

Nun werden viele sagen,“mh, kann man mit dem Alter nicht mehr machen“, aber auch dazu habe ich entdeckt, dass es eine ganze Reihe von nicht so super aufgeregten Sneakers gibt, die trotzdem eine besondere Note haben und die sich auch Over 50 super schick tragen lassen. Und das beste daran ist: die sind einfach super bequem und tragen einen auch für lange Strecken ohne Qualen durch die Straßen. Solange es also nicht zu kalt ist, kann man damit leicht und locker alle Weihnachtseinkäufe erledigen. Zudem gibt es jetzt ja auch gefütterte Varianten, die zusätzlich wärmen. Von meinen „Lieblingen“ habe ich euch in diesem Beitrag ein paar Beispiele zusammengestellt. Und ich werde mir sicher noch das ein oder andere „heiße Teilchen“ besorgen oder gar unter den Weihnachtsbaum wünschen.

 

Sneakers love

 

Ganz viel Auswahl im angesagten „Sneakers Element“ habe ich auf Schuhe24.de  gefunden. Schaut dort gerne mal vorbei. Da sind die Top Marken versammelt und schöne Modelle zu Top-Preisen. Wie Sneaker von Tamaris in puder mit Schleifchen. Zu Rock und Hose gibt der einen süßen, femininen Touch. Sehr cool sind auch die Salomon Sneakers. Salomon kannte ich bisher nur aus der Ski-Abteilung mit Skischuhen, -Bindungen und den Brettern dazu. Aber ja, unter deren Sneakers sind echte Farbflashs und was für die Mutigen unter uns.

Viel Spaß beim Stöbern und bis ganz bald.

Ein Post in Kooperation mit Schuh24.de

Author

Write A Comment