Mädels, der Herbst kommt! Spürt ihr es auch? Am Morgen wird es zunehmend frischer und auch abends braucht man oft ein Jäckchen. Ich gebe zu, meine Wohlfühljahreszeiten sind ganz eindeutig die warmen Monate, vor allem die heißen Tage. An denen fühle ich mich wettermäßig einfach pudelwohl und ich stöhne auch nicht, wenn das Barometer die 30° Marke knackt 😊. Aber: solange ich meinen Hut in Deutschland hängen habe, sind auch die kalten Monate mit im Programm und da bin ich an manchen Tagen besonders froh, dass ich mir mit toller Mode für eben diese ungemütlichen Wochen, die Tage mit Regen, meine an sich Gute Laune hochhalten kann. Wenn’s draußen richtig fies und eklig ist, brauche ich das einfach.

Was liegt da näher, als mal einen Blick auf die angesagten Farben für den Herbst zu werfen. Zu schauen, was davon bereits in meinem Kleiderschrank zu Hause ist und welche Pieces ich im besten Fall ergänzen kann, um stylisch durch den Herbst zu kommen.

Bei allem, was da so auf den Laufstegen, von Designern und aus allen möglichen Quellen gezeigt, gesagt und als „best-off“ gehandelt wird, finde ich es gar nicht so einfach, herauszufiltern, welche Farben sich durchsetzen werden. Also jene zu bestimmen, die dann auch tatsächlich das Straßenbild prägen.

Hier kommen die besten Farbtrends für den Modeherbst 2019:

Braun-Nuancen

Die Palette reicht von nude-Nuancen über Cognac-Töne in allen Schattierungen bis zum Dunkelbraun.

Grün

Vom Grün am meisten das Moosgrün. Petrol ist ebenfalls dabei.

Rot

Vom rot dominieren 2 Nuancen: Tomatenrot und ein helles, warmes Rot. Rot hat immer Symbolkraft; strahlt gleichzeitig eine gewisse Dominanz aus. Dazu brauchen wir also keinen Schnickschnack oder auffällige Accessoires.

Gelb

Gelb an sich aber auch Curry oder ein warmes Gelb-Orange. Diese gelb-Nuancen kombinieren wir in diesem Herbst ganz mutig mit Pink und Blautönen. Die Kombi mit schwarz geht natürlich immer.

Rosa

Zartrosa, Altrosa, Puder und richtig knalliges Pink.

Blau

Aus der blauen Farbfamilie das rauchige Pastellblau, Royalblau (nennt man jetzt Princess Blue) und Dunkelblau. Man sieht es häufig in Kombinationen mit Grün und auch Weiß.

Lila

Millennial purple nennen es die Designer. Zartes Lavendel kann man auch dazu sagen. Mutige Fashionistas tragen es allover, als Hosenanzug zum Beispiel. Um sich an den neuen Trend heranzutasten, kann man auch kleine Dosen als Accessoire einsetzen. Edel wirkt die neue Farbe mit Pudertönen oder Beige. Kräfiges Orange dazu setzt einen spannenden Aktzent.

Schwarz

Ihr kennt es: schwarz geht immer. In diesem Herbst/Winter geht schwarz besonders, weil schwarze Teile in unterschiedlichen Materialien (Wolle, Leder oder Kunstleder, Lack, Seide, Fake Four etc.) gemixt werden. Das gibt dem alten Schwarz eine neue fancy Diversity. Die Insta-Fashion-Queens zeigen die neuen Styles bereits.

 

M U S T E R

Die besten sind:

Karo –  Floral – Animal Print

Ganz groß kommen die Karos raus!!!! Hosen, Jacken, Mäntel, Blazer – alles ist kariert. Bei der Animal Print Mode, bei dem komischerweise immer wieder die Frage auftaucht, ist der Trend denn jetzt wirklich da kann ich direkt antworten: ja der ist voll da. Der war da und vermutlich bleibt er auch immer irgendwie.

Natürlich habe ich mich umgesehen, wo man die Trends toll shoppen kann und auch zu vernünftigen Preisen. Ich bin dabei auf ORSAY gestoßen und habe euch ein paar Farbhighlights in den Abbildungen zusammengestellt.

Habt Spaß an den neuen Farben!

 

Ein Post in Zusammenarbeit mit ORSAY.

Avatar
Author

Write A Comment